Modafinil

Modvigil – Modafinil

35€

3,5€ Tabletten

66€

3,32€ Tabletten

93€

3,1€ Tabletten

Modvigil

130€

2,6€ Tabletten

230€

2,3€ Tabletten

400€

2€ Tabletten

Was ist Modvigil

Wenn jemand an einer Schlafstörung wie Narkolepsie, Schlafapnoe oder Schichtarbeit leidet, wird Modvigil verwendet, um die übermäßige Schläfrigkeit zu behandeln und den Betroffenen zu helfen, wach zu bleiben. Es enthält den Wirkstoff Modafinil, eine Substanz, die die Wachsamkeit fördert, indem sie die Konzentration bestimmter Neurotransmitter im Gehirn erhöht, die Wachsein und Schlaf kontrollieren. Zu den ähnlichen Medikamenten der gleichen Klasse wie Modvigil gehören Modalert und Waklert. Die empfohlene Dosierung richtet sich nach dem Patienten und der zu behandelnden Erkrankung und ist in Tablettenform erhältlich.

Modvigil Dosierung

Die optimale Modvigil-Dosierung kann sich je nach der zu behandelnden Erkrankung sowie nach persönlichen Merkmalen wie Alter und Gewicht ändern. Die übliche Dosis für die Behandlung von Narkolepsie oder obstruktiver Schlafapnoe beträgt 200 mg einmal täglich am Morgen. Eine Dosis von 200 mg, die eine Stunde vor Beginn der Arbeitsschicht verabreicht wird, wird für Menschen mit Schlafstörungen durch Schichtarbeit empfohlen. Halten Sie sich unbedingt an die Dosierungsempfehlungen Ihres medizinischen Betreuers und überschreiten Sie diese nicht ohne dessen Zustimmung.

Modvigil Nebenwirkung

Wie jedes Medikament kann auch Modvigil Nebenwirkungen haben. Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Angstzustände, Unruhe und Schlafstörungen sind einige der typischen unerwünschten Wirkungen, die beobachtet wurden. Rückenbeschwerden, Durchfall, Mundtrockenheit, Verdauungsstörungen und eine verstopfte oder laufende Nase sind weitere mögliche unerwünschte Wirkungen. Auch wenn sie selten sind, können schwerwiegende Nebenwirkungen wie allergische Reaktionen, Fieber, Hautausschläge und Brustschmerzen auftreten. Sollten Sie während der Einnahme von Modvigil auf schwerwiegende unerwünschte Wirkungen stoßen, ist es wichtig, dass Sie schnell medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.

Modvigil Warnung

Menschen, die in der Vergangenheit allergische Reaktionen auf Modafinil oder Armodafinil erlebt haben, sollten Modvigil nicht verwenden. Da Modvigil den Blutdruck und die Herzfrequenz erhöhen kann, ist es außerdem nicht für Personen geeignet, die unter hohem Blutdruck oder Herzproblemen leiden. Bevor Sie mit der Einnahme von Modvigil beginnen, ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt über alle Medikamente informieren, die Sie einnehmen, da einige Medikamente, wie hormonelle Verhütungsmittel und einige Antidepressiva, Wechselwirkungen mit Modvigil haben können. Vermeiden Sie unbedingt das Führen eines Fahrzeugs oder das Bedienen schwerer Maschinen, bis Sie wissen, wie Modvigil auf Sie wirkt, da es Ihre Fähigkeit, Aufgaben zu erfüllen, die Ihre Aufmerksamkeit erfordern, beeinträchtigen kann. Da die Auswirkungen von Modvigil auf die Entwicklung des Fötus und des Säuglings noch nicht vollständig bekannt sind, sollte Modvigil nicht von schwangeren oder stillenden Frauen eingenommen werden.

Modvigil Kontraindikationen

Modvigil ist ein Medikament, das häufig zur Behandlung von Erkrankungen wie Narkolepsie, Schlafapnoe und Schlafstörungen durch Schichtarbeit eingesetzt wird. Obwohl es eine wirksame Behandlung für diese Erkrankungen sein kann, gibt es einige Kontraindikationen, die vor der Einnahme von Modvigil beachtet werden sollten.

Einige der Kontraindikationen für Modvigil sind:

  • Eine bekannte Überempfindlichkeit oder Allergie gegen das Arzneimittel oder einen seiner Bestandteile sollte eine Person von der Einnahme von Modvigil abhalten.

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Modvigil kann den Blutdruck und die Herzfrequenz erhöhen, was für Personen mit einer Vorgeschichte von Herz-Kreislauf-Erkrankungen gefährlich ist.

  • Lebererkrankung: Da die Leber für die Verstoffwechselung von Modvigil verantwortlich ist, sollten Personen mit einer Lebererkrankung bei der Einnahme des Arzneimittels vorsichtig sein.

  • Nierenerkrankungen: Da Modvigil über die Nieren aus dem Körper ausgeschieden wird, kann eine Dosisanpassung für Menschen mit Nierenerkrankungen erforderlich sein.

  • Modvigil sollte während der Schwangerschaft und Stillzeit nur eingenommen werden, wenn die möglichen Gefahren den Nutzen überwiegen. Die Sicherheit von Modvigil während dieser Zeit ist nicht ausreichend belegt.

  • Psychische Erkrankungen: Menschen mit bestimmten psychischen Erkrankungen, wie Angstzuständen und Psychosen, sollten Modvigil nicht einnehmen, da es diese verschlimmern kann.

Bevor Sie Modvigil einnehmen, sollten Sie unbedingt alle medizinischen Probleme, die Sie möglicherweise haben, oder die Medikamente, die Sie derzeit einnehmen, mit Ihrem Arzt besprechen.

Modvigil Wirkungsweise

Narkolepsie, Schlafapnoe und Schlafstörungen durch Schichtarbeit sind alles Krankheiten, die mit Hilfe des Medikaments Modvigil behandelt werden können. Es handelt sich dabei um eine Substanz, die durch die Beeinflussung bestimmter Gehirnchemikalien die Wachheit fördert.

Obwohl der genaue Wirkmechanismus von Modvigil unklar ist, geht man davon aus, dass es durch die Erhöhung der Spiegel einiger Neurotransmitter im Gehirn, wie Dopamin, Noradrenalin und Histamin, wirkt. Diese Neurotransmitter haben einen Einfluss darauf, wie wach und aufmerksam wir sind.

Es wird angenommen, dass Modvigil die Verfügbarkeit dieser Neurotransmitter im Gehirn verbessert, indem es ihre Wiederaufnahme blockiert. Daraus ergeben sich eine gesteigerte Aufmerksamkeit, Wachheit und kognitive Leistungsfähigkeit.

Modvigil erhöht nachweislich den Spiegel mehrerer Neuropeptide im Gehirn, darunter Orexin und das Melanin-konzentrierende Hormon, zusätzlich zu seiner Wirkung auf Neurotransmitter. Diese Neuropeptide regulieren Wachsein und Schlaf und können zu den wachmachenden Eigenschaften von Modvigil beitragen.

Im Allgemeinen geht man davon aus, dass Modvigil die Konzentration einiger Neurotransmitter und Neuropeptide im Gehirn erhöht, was zu einer verbesserten kognitiven Leistung, Wachsamkeit und Aufmerksamkeit führt.

Modvigil Tipps

Hier sind einige Tipps zur Einnahme von Modvigil:

  • Halten Sie sich an die Dosierungsempfehlungen Ihres Arztes: Sie müssen Modvigil genau so einnehmen, wie Ihr Arzt es Ihnen empfohlen hat. Nehmen Sie niemals mehr oder weniger als die angegebene Menge ein, und nehmen Sie es nicht häufiger als vorgeschrieben.

  • Modvigil sollte nur morgens eingenommen werden, da es Ihren Schlaf stören kann, wenn Sie es am Nachmittag oder Abend einnehmen.

  • Modvigil ist ein Stimulans, daher ist es wichtig, während der Einnahme von Modvigil auf andere Stimulanzien wie Koffein oder Alkohol zu verzichten.

  • Achten Sie auf mögliche unerwünschte Wirkungen: Zu den Nebenwirkungen von Modvigil können Angstzustände, Übelkeit und Kopfschmerzen gehören. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie irgendwelche Nebenwirkungen feststellen.

  • Wenn Sie andere Medikamente einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt darüber informieren: Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt über alle Medikamente informieren, die Sie einnehmen, einschließlich rezeptfreier Mittel und Nahrungsergänzungsmittel, da Modvigil Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben kann.

  • Geben Sie Ihr Medikament nicht weiter: Selbst wenn jemand anderes die gleichen Symptome hat, sollten Sie ihm Modvigil nicht geben, da es sich um ein verschreibungspflichtiges Medikament handelt.

  • Bewahren Sie Modvigil an einem kühlen, trockenen Ort auf, fern von Hitze und Feuchtigkeit, wenn Sie es nicht benutzen. Bewahren Sie es außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren auf.

  • Fahren Sie vorsichtig und bedienen Sie schwere Maschinen nur, wenn Sie wissen, wie Modvigil auf Sie wirkt. Schwindel, der durch Modvigil ausgelöst wird, erschwert das Führen eines Fahrzeugs oder das Bedienen schwerer Maschinen. Es ist wichtig, dass Sie diese Aktivitäten aufschieben, bis Sie wissen, wie Modvigil auf Sie wirkt.

Modvigil FAQs

K
L
Was ist der Zweck von Modvigil?

Narkolepsie, Schlafapnoe und Schlafstörungen bei Schichtarbeit sind nur einige der Erkrankungen, die mit Modvigil behandelt werden. Es ist eine Substanz, die durch die Beeinflussung bestimmter Gehirnchemikalien die Wachsamkeit fördert.

K
L
Wie funktioniert Modvigil?

Man geht davon aus, dass die Erhöhung bestimmter Neurotransmitter und Neuropeptide im Gehirn der Mechanismus ist, durch den Modvigil seine wachheits-, aufmerksamkeits- und kognitionsfördernde Wirkung entfaltet.

K
L
Ist Modvigil süchtig machend?

Im Vergleich zu anderen Stimulanzien hat Modvigil ein geringeres Risiko für Missbrauch und Abhängigkeit. Bei häufiger Einnahme oder hohen Dosen kann es aber dennoch süchtig machen.

K
L
Wie lange bleibt Modvigil in Ihrem Körper?

Die Halbwertszeit von Modvigil beträgt etwa 12 bis 15 Stunden, was bedeutet, dass es so lange dauert, bis die Hälfte des Medikaments aus dem Körper ausgeschieden ist. Der Körper kann bis zu mehreren Tagen brauchen, um Modvigil vollständig loszuwerden.

K
L
Was sind die Nebenwirkungen von Modvigil?

Kopfschmerzen, Übelkeit, Angstzustände und Schlaflosigkeit sind einige der häufigsten Nebenwirkungen von Modvigil. Hautausschläge, Fieber und Atemprobleme sind weniger häufige Nebenwirkungen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie irgendwelche Nebenwirkungen feststellen.

K
L
Kann Modvigil zusammen mit anderen Medikamenten eingenommen werden?

Die Einnahme von Vitaminen und rezeptfreien Medikamenten kann zu Wechselwirkungen mit Modvigil führen, daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt über alle Medikamente informieren, die Sie einnehmen.

Modafinil

Modvigil - Modafinil

35€

3,5€ Tabletten

66€

3,32€ Tabletten

93€

3,1€ Tabletten

130€

2,6€ Tabletten

230€

2,3€ Tabletten

400€

2€ Tabletten

Was ist Modvigil

Wenn jemand an einer Schlafstörung wie Narkolepsie, Schlafapnoe oder Schichtarbeit leidet, wird Modvigil verwendet, um die übermäßige Schläfrigkeit zu behandeln und den Betroffenen zu helfen, wach zu bleiben. Es enthält den Wirkstoff Modafinil, eine Substanz, die die Wachsamkeit fördert, indem sie die Konzentration bestimmter Neurotransmitter im Gehirn erhöht, die Wachsein und Schlaf kontrollieren. Zu den ähnlichen Medikamenten der gleichen Klasse wie Modvigil gehören Modalert und Waklert. Die empfohlene Dosierung richtet sich nach dem Patienten und der zu behandelnden Erkrankung und ist in Tablettenform erhältlich.

Modvigil Dosierung

Die optimale Modvigil-Dosierung kann sich je nach der zu behandelnden Erkrankung sowie nach persönlichen Merkmalen wie Alter und Gewicht ändern. Die übliche Dosis für die Behandlung von Narkolepsie oder obstruktiver Schlafapnoe beträgt 200 mg einmal täglich am Morgen. Eine Dosis von 200 mg, die eine Stunde vor Beginn der Arbeitsschicht verabreicht wird, wird für Menschen mit Schlafstörungen durch Schichtarbeit empfohlen. Halten Sie sich unbedingt an die Dosierungsempfehlungen Ihres medizinischen Betreuers und überschreiten Sie diese nicht ohne dessen Zustimmung.

Modvigil Nebenwirkung

Wie jedes Medikament kann auch Modvigil Nebenwirkungen haben. Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Angstzustände, Unruhe und Schlafstörungen sind einige der typischen unerwünschten Wirkungen, die beobachtet wurden. Rückenbeschwerden, Durchfall, Mundtrockenheit, Verdauungsstörungen und eine verstopfte oder laufende Nase sind weitere mögliche unerwünschte Wirkungen. Auch wenn sie selten sind, können schwerwiegende Nebenwirkungen wie allergische Reaktionen, Fieber, Hautausschläge und Brustschmerzen auftreten. Sollten Sie während der Einnahme von Modvigil auf schwerwiegende unerwünschte Wirkungen stoßen, ist es wichtig, dass Sie schnell medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.

Modvigil Warnung

Menschen, die in der Vergangenheit allergische Reaktionen auf Modafinil oder Armodafinil erlebt haben, sollten Modvigil nicht verwenden. Da Modvigil den Blutdruck und die Herzfrequenz erhöhen kann, ist es außerdem nicht für Personen geeignet, die unter hohem Blutdruck oder Herzproblemen leiden. Bevor Sie mit der Einnahme von Modvigil beginnen, ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt über alle Medikamente informieren, die Sie einnehmen, da einige Medikamente, wie hormonelle Verhütungsmittel und einige Antidepressiva, Wechselwirkungen mit Modvigil haben können. Vermeiden Sie unbedingt das Führen eines Fahrzeugs oder das Bedienen schwerer Maschinen, bis Sie wissen, wie Modvigil auf Sie wirkt, da es Ihre Fähigkeit, Aufgaben zu erfüllen, die Ihre Aufmerksamkeit erfordern, beeinträchtigen kann. Da die Auswirkungen von Modvigil auf die Entwicklung des Fötus und des Säuglings noch nicht vollständig bekannt sind, sollte Modvigil nicht von schwangeren oder stillenden Frauen eingenommen werden.

Modvigil Kontraindikationen

Modvigil ist ein Medikament, das häufig zur Behandlung von Erkrankungen wie Narkolepsie, Schlafapnoe und Schlafstörungen durch Schichtarbeit eingesetzt wird. Obwohl es eine wirksame Behandlung für diese Erkrankungen sein kann, gibt es einige Kontraindikationen, die vor der Einnahme von Modvigil beachtet werden sollten.

Einige der Kntaiikationen für Modvigil sind:

 

  • Eine bekannte Überempfindlichkeit oder Allergie gegen das Arzneimittel oder einen seiner Bestandteile sollte eine Person von der Einnahme von Modvigil abhalten.

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Modvigil kann den Blutdruck und die Herzfrequenz erhöhen, was für Personen mit einer Vorgeschichte von Herz-Kreislauf-Erkrankungen gefährlich ist.

  • Lebererkrankung: Da die Leber für die Verstoffwechselung von Modvigil verantwortlich ist, sollten Personen mit einer Lebererkrankung bei der Einnahme des Arzneimittels vorsichtig sein.

  • Nierenerkrankungen: Da Modvigil über die Nieren aus dem Körper ausgeschieden wird, kann eine Dosisanpassung für Menschen mit Nierenerkrankungen erforderlich sein.

  • Modvigil sollte während der Schwangerschaft und Stillzeit nur eingenommen werden, wenn die möglichen Gefahren den Nutzen überwiegen. Die Sicherheit von Modvigil während dieser Zeit ist nicht ausreichend belegt.

  • Psychische Erkrankungen: Menschen mit bestimmten psychischen Erkrankungen, wie Angstzuständen und Psychosen, sollten Modvigil nicht einnehmen, da es diese verschlimmern kann.

Bevor Sie Modvigil einnehmen, sollten Sie unbedingt alle medizinischen Probleme, die Sie möglicherweise haben, oder die Medikamente, die Sie derzeit einnehmen, mit Ihrem Arzt besprechen.

Modvigil Wirkungsweise

Narkolepsie, Schlafapnoe und Schlafstörungen durch Schichtarbeit sind alles Krankheiten, die mit Hilfe des Medikaments Modvigil behandelt werden können. Es handelt sich dabei um eine Substanz, die durch die Beeinflussung bestimmter Gehirnchemikalien die Wachheit fördert.

Obwohl der genaue Wirkmechanismus von Modvigil unklar ist, geht man davon aus, dass es durch die Erhöhung der Spiegel einiger Neurotransmitter im Gehirn, wie Dopamin, Noradrenalin und Histamin, wirkt. Diese Neurotransmitter haben einen Einfluss darauf, wie wach und aufmerksam wir sind.

Es wird angenommen, dass Modvigil die Verfügbarkeit dieser Neurotransmitter im Gehirn verbessert, indem es ihre Wiederaufnahme blockiert. Daraus ergeben sich eine gesteigerte Aufmerksamkeit, Wachheit und kognitive Leistungsfähigkeit.

Modvigil erhöht nachweislich den Spiegel mehrerer Neuropeptide im Gehirn, darunter Orexin und das Melanin-konzentrierende Hormon, zusätzlich zu seiner Wirkung auf Neurotransmitter. Diese Neuropeptide regulieren Wachsein und Schlaf und können zu den wachmachenden Eigenschaften von Modvigil beitragen.

Im Allgemeinen geht man davon aus, dass Modvigil die Konzentration einiger Neurotransmitter und Neuropeptide im Gehirn erhöht, was zu einer verbesserten kognitiven Leistung, Wachsamkeit und Aufmerksamkeit führt.

Modvigil Tipps

Hier sind einige Tipps zur Einnahme von Modvigil:

  • Halten Sie sich an die Dosierungsempfehlungen Ihres Arztes: Sie müssen Modvigil genau so einnehmen, wie Ihr Arzt es Ihnen empfohlen hat. Nehmen Sie niemals mehr oder weniger als die angegebene Menge ein, und nehmen Sie es nicht häufiger als vorgeschrieben.

  • Modvigil sollte nur morgens eingenommen werden, da es Ihren Schlaf stören kann, wenn Sie es am Nachmittag oder Abend einnehmen.

  • Modvigil ist ein Stimulans, daher ist es wichtig, während der Einnahme von Modvigil auf andere Stimulanzien wie Koffein oder Alkohol zu verzichten.

  • Achten Sie auf mögliche unerwünschte Wirkungen: Zu den Nebenwirkungen von Modvigil können Angstzustände, Übelkeit und Kopfschmerzen gehören. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie irgendwelche Nebenwirkungen feststellen.

  • Wenn Sie andere Medikamente einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt darüber informieren: Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt über alle Medikamente informieren, die Sie einnehmen, einschließlich rezeptfreier Mittel und Nahrungsergänzungsmittel, da Modvigil Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben kann.

  • Geben Sie Ihr Medikament nicht weiter: Selbst wenn jemand anderes die gleichen Symptome hat, sollten Sie ihm Modvigil nicht geben, da es sich um ein verschreibungspflichtiges Medikament handelt.

  • Bewahren Sie Modvigil an einem kühlen, trockenen Ort auf, fern von Hitze und Feuchtigkeit, wenn Sie es nicht benutzen. Bewahren Sie es außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren auf.

  • Fahren Sie vorsichtig und bedienen Sie schwere Maschinen nur, wenn Sie wissen, wie Modvigil auf Sie wirkt. Schwindel, der durch Modvigil ausgelöst wird, erschwert das Führen eines Fahrzeugs oder das Bedienen schwerer Maschinen. Es ist wichtig, dass Sie diese Aktivitäten aufschieben, bis Sie wissen, wie Modvigil auf Sie wirkt.

Modvigil FAQs

K
L
Was ist der Zweck von Modalert?

Menschen mit Narkolepsie, Schlafapnoe oder Schlafstörungen durch Schichtarbeit werden mit Modalert gegen übermäßige Schläfrigkeit behandelt, um ihnen zu helfen, wach zu bleiben.

K
L
Wie wird Modalert angewendet?

Modalert wirkt, indem es die Konzentrationen bestimmter Chemikalien im Gehirn erhöht, die Wachsein und Schlaf kontrollieren. Es gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Eugerika bekannt sind und wegen ihrer Fähigkeit, die Wachsamkeit zu steigern, beliebt sind.

K
L
Was ist die empfohlene Dosierung von Modalert?

Modalert wird in der Regel einmal täglich am Morgen in einer Dosis von 200 mg eingenommen. Die Dosierung kann jedoch je nach Patient und der zu behandelnden Krankheit variieren.

K
L
Ist Modalert süchtig machend?

Wenn Modalert über die empfohlene Dosis hinaus oder über einen längeren Zeitraum eingenommen wird, kann es zu einer Gewöhnung führen. Daher ist es wichtig, dass Sie sich an die Dosierungsempfehlungen Ihres Arztes halten.

K
L
Kann Modalert Nebenwirkungen verursachen?

Ja, Modalert kann unerwünschte Wirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel und Angstzustände haben. Wenn Sie während der Einnahme von Modalert negative Auswirkungen feststellen, informieren Sie Ihren Arzt.

K
L
Ist Modalert für schwangere oder stillende Frauen sicher?

Es ist nicht bekannt, ob Modalert während der Schwangerschaft und Stillzeit sicher ist. Daher wird von der Einnahme von Modalert in diesen Zeiten abgeraten.

K
L
Gibt es Wechselwirkungen zwischen Modalert und anderen Medikamenten?

Ja, Medikamente wie Blutverdünner, Antidepressiva und Antazida können Wechselwirkungen mit Modalert haben. Wenn Sie zusätzlich zu Modalert weitere Medikamente einnehmen, informieren Sie Ihren Arzt darüber.